Liebes Tagebuch

Die Ostseite Madeiras bietet hinter dem Örtchen Caniçal eine spektakuläre Halbinsel, die ponta de São Lourenço. Ich bin diesmal mit meinen Eltern unterwegs. Wir schaffen es leider nicht früh genug und es ist schon relativ voll auf dem schon üppig geschnittenen Parkplatz. Es windet stark und die Versuche meine Drone loszuschicken unterbinde ich sehr schnell.

An dem Punkt, an dem es für Autos nicht mehr weitergeht, verabschiede ich mich und marschiere in Richtung der alten Fischerpfades in Richtung Spitze der Halbinsel. Nach einer dreiviertel Stunde drehe ich allerdings wieder um, weil es einfach zu viele Menschen auf diesem Weg hat. Ein paar schöne Bilder zur Erinnerung bleiben.

Wir fahren weiter bis nach Porto da Cruz.






1 Comment
  1. […] Ende Madeiras bewegen wir uns etwas in den Norden. Die Wellen schlagen an der Nordseite der Insel viel heftiger […]

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More