Liebes Tagebuch

Wir kommen nach Gori. Wieder mal eine Stadt. Die Stadt ist vor allem bekannt als Geburtsstadt von Josef Stalin. Sämtliche Kritik an dem Diktator scheint an der Stadt vorbei zu gehen, man hat um das Haus des ehemaligen Generals Lenins und Führers der Sowjetunion und zeitweise besten Freundes Adolf Hitlers einen Schrein und ein Museum gebaut. Trotz des schlechten Geschmacks für Idole ist diese Stadt sehr hübsch und die Bewohner sehr freundlich.

Das Zentrum der Goris ziert eine alte Festung, die zwar verfallen, aber trotzdem in besuchbarem Zustand ist.

Wir nutzen die Chance zur Dusche, Wäsche und uns in einem Restaurant so richtig den Bauch vollzuschlagen. Mit jede Menge georgischen Leckereien schaffen wir es leicht bis zur Schmerzgrenze.







Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More