Die Wüstenstadt Kerman


Liebes Tagebuch

Wir verlassen Yazd und nehmen einen Bus, um in die Stadt Kerman zu gelangen. Wir erwarten, dass unser nächster Couchsurfing-Gastgeber auf uns wartet, aber er ist nicht am Bahnhof. Wir warten eine halbe Stunde auf ihn, bis ich versuche, ihn anzurufen, aber ich rufe ihn nicht an. Ich versuche es mehrmals, aber er antwortet nicht. Ich schreibe neue Couchsurfing-Anfragen, weil ich nicht weiß, wohin ich sonst so spät gehen soll. Im schlimmsten Fall müssen wir in ein Hotel.

Schließlich ruft mich unser Gastgeber an und fragt, ob sein Freund uns abgeholt hat. Wir bestritten und wissen nichts über einen Freund von ihm. Er entschuldigte sich, eine Angelegenheit in der Familie zwang ihn, die Stadt zu verlassen und sein Freund sollte sich um uns kümmern. Wir sollten uns keine Sorgen machen, er wird bald kommen.

Also warten wir noch eine Stunde, dann taucht Amir Abbas auf. Er ist ein wenig unorganisiert, aber nett, und wir fahren zu ihm, um unsere Sachen fallen zu lassen und zu Abend zu essen. Seine Eltern kochen für uns ein Gericht namens „Bademjan“, das hauptsächlich aus Auberginen gekocht wird, und ich frage mich noch einmal, als sie über Fremde informiert wurden, die in ihrem Haus bleiben.

Nachdem wir voll sind, machen wir uns auf den Weg in die Stadt, um einen Shisha-Platz zu finden, da ich erwähnt habe, dass ich im Iran noch keine Shisha hatte, was ziemlich seltsam ist.

Wir finden eine Bar und es dauert nicht lange, bis eine Gruppe von Leuten mit uns zusammensitzt, uns zum Tee einlädt und mit uns spricht. Zu meiner Überraschung sind sie keine Freunde von Amir Abbas, aber er genießt den Ruhm, unser Gastgeber zu sein.

Er bringt uns zu einer Attraktion der Stadt, die nachts besonders hübsch aussieht. Das Herrenhaus und der Garten in Fathabad sind wunderschön beleuchtet und das Wasser im Teich reflektiert die Lichter. Viele Menschen besuchen diesen Ort, nachdem die Sonne untergegangen ist und Familien um und durch das Gebäude wandern.

Am nächsten Tag fahren wir zur Musik von Iraja Bastami außerhalb der Stadt in eine Stadt namens Rayen, in der sich ein atemberaubendes Schloss befindet. Amir Abbas lädt das Mädchen Mahan ein, sich anzuschließen, und es ist offensichtlich, dass er in sie verknallt ist.

Festungen in der Wüste bestehen normalerweise aus Ton, da keine Steine ​​oder Holz als Material zu finden sind. Der Ton ist fest, außer dass es einmal im Leben regnen wird und die Burg wie ein Eiswürfel in der Sonne schmilzt. Da seit dem Bau der Anlagen viele Generationen vergangen sind, sehen die meisten von ihnen sehr verwaschen aus.

Nach der ausgetrockneten Ruine machen wir uns auf den Weg zu einem feuchteren Ort. Ein Stück in die Berge gibt es einen Wasserfall. Etwas, das für uns nichts Aufregendes ist, ist eine der Hauptattraktionen in dieser Gegend. Der Wasserfall ist nicht sehr groß, aber Hunderte von Menschen besuchen das Tal, machen Picknicks und Selfies vor der Strömung.

Normalerweise stellen uns die Leute, die uns sehen, vier Fragen: Woher kommst du? Was arbeitest du? Sind Sie verheiratet? Warum nicht? Dies ist auch hier wieder der Fall.

Ein Mann ist so aufgeregt, dass er darauf besteht, ein Foto mit mir zu machen, und er hört nicht auf, meine Hand so festzuhalten, dass Sie nur die Hand eines Mädchens halten würden. Es dauert eine Weile, bis er mich wieder gehen lässt.

Es ist seltsam; viele Leute wollen nur mit mir Bilder machen. Viele Menschen wollen dagegen nur mit Uwe fotografieren. Am Ende ist die Summe ziemlich gleichmäßig.

Es gibt nicht viele ausländische Automarken im Iran. Wir sehen vor allem französische Autos wie Peugeot und Renault. Amir Abbas sagt uns, dass selbst diese Autos nicht echt sind. Das Design wurde auf andere Autos übertragen.

Die Eigenmarken sind Pride und Samand und werden als „Sarg auf Rädern“ bezeichnet, da die Qualität so gering ist wie die Überlebenschance eines Unfalls in einem dieser Autos.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More