Der Albtraum von Alcatraz




Liebes Tagebuch

Mit einem kleinen Fährboot gelangt man auf die kleine Insel mit der perfekten Sicht auf die Stadt San Francisco. Eine der Strafen, die man in diesem Gefängnis sicher erdulden musste, war es sicher, wenn man für Jahrzehnte eingesperrt war, aber das normale Leben vor sich sehen konnte.

Wir wandern auf den Spuren einiger der größten Schwerverbrecher, welche die USA jemals gefangen halten durften. Darunter auch Al Capone, der bekannte Mafiaboss.




Auch ohne die schwarzweiße Tönung vor Augen fühlt man sofort eine Bedrückung an diesem Ort. Eine Trostlosigkeit der Isolation auf dieser Insel abseits des Lebens. Auch wenn die Stadt nah scheint war sie für die meisten Insassen unerreichbar, denn sie würden ihr ganzes Leben in einer der Zellen verbringen. Wenn sich in San Francisco der Amerikanische Traum widerspiegelt, dann muss Alcatraz der Albtraum sein.

Auf engstem Raum mussten zwei Leute einen Raum teilen. Mit Züchtigungsmaßnahmen war man nicht zimperlich.

Wir verlassen den Ort wieder mit einem flauen Magen und behalten ihn in schwarz und weiß in Erinnerung.



Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More